Statt Schäden beheben keine entstehen lassen

Unseren kleinen Patienten widmen wir uns mit besonderer Aufmerksamkeit. Eine kindgerechte Untersuchung und eine weitestgehend schmerzfreie Behandlung ermöglichen einen angstfreien Zahnarztbesuch.

 

Ebenso wichtig im Kindesalter ist die frühzeitige Prophylaxe – damit Karies erst gar keine Chance bekommt. Unser Ziel ist es, durch vorbeugende Maßnahmen, Schäden an Zähnen und Zahnfleisch komplett zu vermeiden. Milchzähne sind wichtig als Platzhalter für die später erscheinenden bleibenden Zähne. Damit diese in ein gesundes Milieu hineinwachsen können, ist bereits im Säuglingsalter eine gute Mundhygiene unerlässlich.
Entsprechend nach Alter motivieren und klären wir unsere Jüngsten darüber auf, wie sie einen guten, gesunden Zahnstatus erreichen und erhalten können – und wie das ein Leben lang funktioniert.

 

Im Rahmen der von den gesetzlichen Krankenkassen übernommenen Basis-Prophylaxe im Alter von 6-18 Jahren weisen wir Ihr Kind spielerisch und intensiv in die richtige Zahnpflege ein. Dabei kontrollieren wir selbstverständlich auch, ob eine kieferorthopädische Behandlung erforderlich wird.
Die besonders gefährdeten Backenzähne können durch eine Fissurenversiegelung viele Jahre vor Karies geschützt werden.

 

Bei all unseren Bemühungen sind wir auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen, denn sie ist die Basis für eine langfristig erfolgreiche Zahnbehandlung. Bringen Sie Ihr Kind zur nächsten Kontrolluntersuchung einfach mit, dann kann es – ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen – vieles kennenlernen und sehen, dass es nicht weh tut.